imai – inter media art institute

Klaus vom Bruch. On Air, 2005, imaiMit imai gibt es in Deutschland erstmals eine Institution, die sich dem Dreiklang von Vertrieb, Erhalt und wissenschaftlicher Erschließung von Medienkunst widmet. Die gemeinnützige Stiftung hat ihren Sitz in den Räumen des NRW-Forums Kultur und Wirtschaft in Düsseldorf.

Die Stiftung imai - inter media art institute wurde im März 2006 gegründet. Ihre Gründung ist eine Initiative der Stadt Düsseldorf und der Kölner Medienkunstagentur 235 MEDIA. In Kooperation mit dem NRW-Forum Kultur und Wirtschaft und der stiftung museum kunst palast wurden die umfangreiche Videokunst-Sammlung und die dazu gehörige Vertriebsstruktur, die seit den 1980er Jahren entstanden ist, auf die eigenständige Stiftung imai übertragen . Distribution und Archiv der Stiftung umfassen ein internationales Programm von über 200 bedeutenden Künstlern mit rund 3.200 Arbeiten von den Anfängen der Medienkunst bis heute. Viele dieser Künstler arbeiten nicht ausschließlich mit Einkanal-Arbeiten, sondern auch mit komplexen Rauminstallationen. Der Vertriebs- und Archivbestand wird durch imai beständig gepflegt, erschlossen und ausgebaut und ist über öffentliche Rechercheplätze im NRW-Forum permanent zugänglich. Über den Online-Katalog der Stiftung sind bereits heute über 1.200 Videos online recherchierbar und abspielbar.

Neben der Künstlervertretung sind der nachhaltige Erhalt und die wissenschaftliche Erschließung dieser Kunstformen zentrale Stiftungsaufgaben. Derzeit führt die Stiftung eine Reihe von Fallstudien zur Restaurierung von installativen, reaktiven und interaktiven Medienkunstinstallationen durch. Ein begleitend am Institut durchgeführtes Forschungsprojekt wertet die praktischen Fallstudien wissenschaftlich aus.

Zu den regelmäßigen Veranstaltungen von imai gehören Symposien, Seminare, Screenings und Ausstellungen.

___________________________________________________________________________

Sonderschau Art Cologne 2008. Lost and Found

ART COLOGNE sONDERSHOW

Mit-Arbeiten-von:

Dieter Appelt, Iris Hoppe, Paul McCarthy, Aki Nakazawa, Hermann Nitsch,

Marcel Odenbach, Maria Vedder, Jan Verbeek

___________________________________________________________________________

imai - inter media art institute,

Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf, phone 0049-211-237099961, www.imaionline.org

___________________________________________________________________________

ABB oben: Klaus vom Bruch. On Air, 2005, imai

imai Künstler:

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.