PROGRAM Gallery, Warschau

Jaroslaw Jeschke, Untitled / 2008Die Galerie PROGRAM besteht seit 2002. In ihrer Ausstel­lungstätigkeit legt sie vorrangig auf gesellschaftliche Projekte Schwerpunkt, durch die die Bedeutung von Kunst für die Gegenwart gestärkt wird. Bis heute wurden über 60 Aus­stellungen und Aktionen realisiert. Die Galerie arbeitet mit Künstlern der mittleren und jüngeren Generation zusam­men.Konzeption und Programm der Galerie sind Ausdruck der künstlerischen und sozialen Auffassungen ihrer Betreiber. Die Galerie widmet sich der Präsentation von Phänomenen der Gegenwartskunst, dem Aufbau einer Dokumentations­basis sowie der Publikationstätigkeit. Die realisierten kün­stlerischen Projekte haben in der Regel multimedialen Cha­rakter. Ziel ist die Schaffung eines im weitgefassten Sinne kulturschaffenden Raumes als Ort für die Kunst, eines Ortes zur Verbreitung ihres dynamischen, aktuellen Abbildes. Die Galerie öffnet sich für die Suche nach neuen Kommunika­tionsmethoden, d.h. für Kunst, die in die uns umgebende Wirklichkeit eingebunden ist und diese kommentiert (In­tegracja, Inc.) sowie die Arbeit mit jungen, debütierenden Künstlern (hARTownia, Diplome). Für die Konzeption und Durchführung von Kunstprojekten im öffentlichen Raum ist stets der gesellschaftliche Aspekt die Grundlage (Piltra Sz­tuki - Kunstetagen, Artcube).

Wichtiges Element in der Arbeit der Galerie ist die weltweite Förderung zeitgenössischer polnischer Kunst. Die Galerie beteiligt sich regelmäßig an internationalen Kunstmessen (u.a. ArtCologne, Artefiera, Next Chicago, Preview Berlin, Solo Project Basel, Scope London & Miami, Viennafair). Gleichzeitig organisiert sie Ausstellungen in Kun­stgalerien im Ausland, knüpft Kontakte zu Künstlern aus an­deren Ländern und fördert den künstlerischen Austausch durch Artist-in-Residence-Programme und die Teilnahme an Ausstellungen mit internationaler Beteiligung.

Die notwendige konzeptionelle Weiterentwicklung und Konzipierung neuer künstlerischer Projekte waren Ursache für die Gründung der Stiftung für die Förderung zeitgen­össischer Kunst „Fundacja Promocji Sztuki Wspólczesnej“, in deren Rahmen die Galerie PROGRAM seit 2005 gemein­sam mit anderen Schlüsselprojekte realisiert.

___________________________________________________________________________________

Program Gallery: ul. Gen. Andersa 20, 00-201 Warschau, POLEN, phone: 0048.22.6354044, www.artprogram.pl

___________________________________________________________________________________

ABB: Artist: Jaroslaw Jeschke, Untitled / 2008, oil on canvas, 20 x 20 cm, courtesy: PROGRAM GALLERY, Warschau

___________________________________________________________________________________Künstler der Galerie: Czekalska & Golec, Górna Katarzyna, Lódz Kaliska, Markiewicz Malgorzata, Michowska Agata, Nikic Ivo, Orlikowska Anna, Sobczyk Marek, Solowiej Krzysztof, Sosnowski Kajetan, Tarkawian Mariusz, Zasadni Wojciech und “new young talents”: Borowa Agata, New  Borowa Dorota, Borowa Beata, Jaroslaw Gos, Jaroslaw Jeschke, Julita Malinowska, Ivo Nikic, Kinga Nowak, Hanna Sliwinska, Urszula Sliz, Katarzyna Szeszycka, Lubacz Olga, Malinowska Julita, Narbutt Sylwia, Sokolowski Piotr