qed* Design

KC-Edition, Designed by QEDqed* Design hinterfragt Alltägliches und generiert daraus völlig neue Konzepte und Produkte - Produkte die neue Wege im Hinblick auf Handhabung, Materialiät, Technologie und Formsprache gehen, um den Alltag inspirierender, angenehmer und spannender zu gestalten. 

Michael Neubauer formulierte 2006 die Designphilosophie “qed”, auf die sich sowohl die Entwurfsarbeit als auch die Entwicklung und Umsetzung unserer Produkte stützt und setzte damit den Grundstein für die 2008 gegründete q.e.d. Design GmbH. Seitdem hat qed* nicht nur eigene Projekte und Produkte im Designbereich etabliert und vermarktet sondern bietet außerdem das Know-How bei der Entwicklung und Realisierung von Produktlösungen für die unterschiedlichsten Branchen.

Die q.e.d. Design GmbH ist Ausstatter des KAISER&CREAM FRANKFURT.

______________________________________________________________________________ 

q.e.d. Design GmbH, Geschäftsleitung: Michael Neubauer und Alexander J. Rybol, Zum Kreuz 9a, D-63743 Aschaffenburg

phone: 0049.6028.994236, www.qed-design.de 

______________________________________________________________________________ 

Titelbild: “Hendekagram” von qed* Design. Um möglichst laute Signale zu erzeugen, macht sich der Mensch seit der Antike das Horn als `Schallverstärker´ zu Nutze. Vorreiter der technischen Geräte zur Wiedergabe von Tönen war das Grammophon. Das Hendekagram ist ein Lautsprecherhorn, an das man In-Ear-Kopfhörer, beispielsweise die eines mp3-Players, anschließt. Die Horngeometrie „verstärkt” die Musik ohne zusätzlichen Strom zu benötigen, genau wie bei einem Grammophon. Beide Hörner zusammen ermöglichen einen Stereo-Effekt und erreichen angenehme Zimmerlautstärke.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.