NIZZA DES NORDENS, Wiesbaden

Artsist: Sandra Mann, Bildtitel: “lips”///Auszug salesdesign 2011///„Nizza des Nordens” - schon allein der Name der neu eröffneten Ladengalerie am Kranzplatz mag in Wiesbaden für Provokation sorgen. Die einen erinnern sich an die glanz- und prunkvolle Vergangenheit der hessischen Landeshauptstadt, als Wiesbaden im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts Kurgäste aus aller Welt beherbergte und den Beinamen „Nizza des Nordens” erhielt. Die anderen schütteln nur den Kopf ob solch pathetischer Nostalgie.

______________________________________________________________________

Also Nizza des Nordens. Nur wie ist es heute? Im Zuge der Angleichung der Städte durch die immer wiederkehrenden Einzelhandelsketten, gleicher, funktionaler Storedesigns hat sich auch Wiesbaden diesem Trend der letzten Jahre nicht entziehen können. Das Unternehmen NIZZA DES NORDENS vernetzt die Kreativeszene und gibt ihnen nun Raum für aussergewöhnliche Präsentationen. Unsere Interpretation von NIZZA DES NORDENS.

Mehr Informationen unter: www.nizza-des-nordens.de

____________________________________________________________________________

NIZZA DES NORDENS, Am Kranzplatz 5, D-65183 Wiesbaden, phone: 0611 . 53 16 75 88

____________________________________________________________________________

Titelbild:  Artist: Sandra Mann “lips”, Fotografie, AluDibond, 100 x 66cm, courtesy Galerie Prento und Wiesel, Wiesbaden

____________________________________________________________________________