Leonhardi Kulturprojekte, Frankfurt

Chris-Barry-DialoguesLeonhardi Kulturprojekte steht für einzigartige und internationale kulturelle Veranstaltungen in der Rhein-Main Region.

Leonhardi Kulturprojekte wurde auf Initiative von Philipp von Leonhardi 2005 in Frankfurt/M gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt. Der Verein fördert Kunst und Kultur. Dabei werden neue Wege der Förderung kreativen künstlerischen Arbeitens sowie ihrer Vermittlung gesucht.

Zur Verfügung stehen zwei Ausstellungsräume in Karben.

Leonhardi Kulturprojekte unterstützt zivilgesellschaftliche, demokratisierende Prozesse in Post-Conflict Ländern wie zum Beispiel Afghanistan, Kosovo und Iran, indem internationale Vernetzungen und Partnerschaften für Kulturakteure aus post-conflict und post-kommunistischen Ländern ermöglicht werden.

In unsere kulturellen Kontexte können fremde Kulturen übertragen und somit thematisiert werden. Für diesen immer selbstverständlicher werdenden Austausch ist eine Bedingung den kulturellen Dialog zwischen den Kulturen zu unterstützen. Auch Gesellschaften, die durch religiöse und gewaltsame Konflikte geprägt sind, sollten in diesen Prozess des Kulturdialogs auf „Augenhöhe” integriert werden. Daher verwenden wir für die ersten Ausstellungsprojekte den Begriff der „verletzten Gesellschaften” um beide Perspektiven zu berücksichtigen.

Plakat Chris Barry und Steve Gumerung, courtesy Leonardi Culture ProjectsWeiter fördert Leonhardi Kulturprojekte europäische zeitgenössische Kunst und stellt neue Bezugspunkte durch Kulturaustausch mit zeitgenössischen Künstlerinnen aus Ländern an den europäischen Grenzen her.

Kulturelle Toleranz, interkultureller Dialog, transnationale Verbreitung der Kultur, kulturelle Vielfalt, Kultur- und Kunstschaffen, Erschließung und Pflege des Kulturerbes sollen kulturelle Integration bestärken.

____________________________________________________________________________

Office: Glauburgstr. 13, 60318 Frankfurt am Main

Space: Burghof, Burggräfenröderstr. 2, 61184 Karben, phone: +49-176-62006867, www.leonhardikulturprojekte.org

____________________________________________________________________________

Titelbild: “Performing Aboriginality”: Chris Barry und Steve Gumerungi [Gum-a-rung-e] Hodder Watt (Bunbajee) AKA MC Dibirdi [Dib-bird-e], courtesy Leonardi Culture Projects

____________________________________________________________________________

Förderer: Hessische Kultur Stiftung, Goethe Institut Belgrad, satis&fy AG Deutschland, Allianz Kulturallianzen, ifa Institut für Auslandsbeziehungen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.